Mit Tempo 146 über Landstrasse gerast

Die Luzerner Polizei hat am Samstagnachmittag in Littau einen Raser gestoppt. Der Lenker musste den Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Drucken
Teilen

Die Luzerner Polizei führte am Samstagnachmittag in Littau auf der Strecke von Hellbühl Richtung Lohrenkreuzung eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Um 15.40 Uhr wurde ein Lenker ausserorts mit 146 km/h gemessen.

Der verantwortliche Lenker, über dessen Identität nichts näheres bekannt ist, konnte durch die Polizei angehalten werden. Der Führerausweis wurde ihm vorläufig abgenommen. Insgesamt waren zehn Prozent der gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs gewesen.

pd/rem