Mitfahrdienst Taxito baut Netz in Luthern aus

Das spontane Mitfahrsystem Taxito wird in Luthern mit vier neuen Haltestellen ergänzt. Zudem gibt es ab Dezember mehr Postautoverbindungen ins Luthertal.

Drucken
Teilen

(zfo) Taxito ist ein spontanes Mitfahrsystem für ländliche Gebiete, das den öffentlichen Verkehr ergänzt. Die neuen Taxito-Punkte erweitern das Basisnetz des Verkehrsverbundes Luzern und ermöglichen zum Beispiel eine direkte Verbindung vom Bahnhof Hüswil ins Luthertal, ebenso von Hergiswil b.W. und die Nutzung durch die Bewohner und Besucher des Begegnungszentrums dank dem neuen Punkt bei der Haltestelle «Unter Wiede».

Eine Haltestelle in Luthern.

Eine Haltestelle in Luthern.

Bild: Gemeinde Luthern

Auch das Gemeindegebiet Hofstatt erhält einen Taxito-Punkt, der die Mitnahme in Richtung Hüswil/Zell ermöglicht. Die vier neuen Punkte sind ab dem 1. Oktober 2020 in Betrieb.

So funktioniert Taxito

An den Taxito-Haltestellen erscheint der gewünschte Zielort auf einer solarbetriebenen Anzeigetafel, sobald der Gast das gewünschte Ziel per SMS an Taxito geschickt hat. Jeder vorbeifahrende Autofahrer kann den Fahrgast an den gewünschten Ort mitnehmen. 

Der Passagier schickt vor dem Einsteigen die Autonummer an Taxito, womit Fahrer, Fahrgast und gefahrene Strecke bekannt sind. Taxito belastet für die Fahrt 2.90 Franken auf der Handy-Rechnung. Der Fahrer bekommt einen Franken gutgeschrieben, sofern er sich registriert hat.

Mehr zum Thema
Video

Mitfahrsystem Taxito wird modernisiert

Das Mitfahrsystem Taxito im Napfgebiet und im Seetal ist beliebt: 930 Personen haben es letztes Jahr genutzt - Tendenz steigend. Nun werden die Taxito-Points mit modernen Screens ausgerüstet.