Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Mitfahrsystem Taxito wird modernisiert

Das Mitfahrsystem Taxito im Napfgebiet und im Seetal ist beliebt: 930 Personen haben es letztes Jahr genutzt - Tendenz steigend. Nun werden die Taxito-Points mit modernen Screens ausgerüstet.

Seit dreieinhalb Jahren ist im Napfgebiet das Mitfahrsystem Taxito erfolgreich im Einsatz, seit 2018 auch im Seetal. Die Nutzung konnte auf durchschnittlich rund 75 bis 90 Fahrten pro Monat gesteigert werden, teilt der Verkehrsverbund Luzern (VVL) mit. 2018 fuhren 930 Personen mit Taxito. «Dies ist eine erfreuliche Zunahme um rund 100 Fahrten gegenüber 2017», so VVL-Mediensprecher Romeo Degiacomi.

Nun haben die vier Taxito-Haltestellen in Willisau, Zell, Luthern Post und Luthern Bad ein neues Erscheinungsbild erhalten. Statt der Anzeige mit verschiedenen «Destinations-Lämpchen» erscheint neu der Zielort auf einem Screen. Zusätzlich erhöht eine orange Leuchte die Sichtbarkeit, sobald die Destination per SMS eingegeben worden ist. Der VVL prüft gegenwärtig, das Mitfahrsystem Taxito in weiteren Gebieten im Kanton Luzern anzubieten. (pd/avd)

Der Erfinder und Geschäftsführer der Taxito AG posiert bei der neuen Taxito Haltestelle in Luthern. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 14. Januar 2019)

Der Erfinder und Geschäftsführer der Taxito AG posiert bei der neuen Taxito Haltestelle in Luthern. (Bild: Urs Flüeler / Keystone, 14. Januar 2019)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.