Moosmattstrasse ab Montag gesperrt

Ab Montag wird die Moosmattstrasse für rund drei Monate für den Durchgangsverkehr gesperrt. Zwischhen dem Paulusplatz bis zur Villenstrasse werden die Kanalisationsleitung saniert.

Drucken
Teilen
Die Mossmattstrasse wird für drei Monate zur Baustelle. Themenbild. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Die Mossmattstrasse wird für drei Monate zur Baustelle. Themenbild. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue NZ)

Wie die Stadt Luzern in einer Medienmitteilung am Donnerstag schreibt, werden ab Montag in der Moosmattstrasse zwischen dem Paulusplatz und der Villenstrasse Bauarbeiten durchgeführt. Dabei wird die Kanalisation erneuert. Während der Bauarbeiten wird die Strasse für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Die Arbeiten würden voraussichtlich drei Monate dauern, so das Tiefbauamt der Stadt.

Die Zufahrten zu den privaten Liegenschaften würden für die betroffenen Anwohner bestmöglich gewährleistet. Für Fussgänger bleibe die Moosmattstrasse immer begehbar.

pd/kst