Murtensee und Broye als Luga-Gastregion

Zum 33. Mal findet vom 27. April bis zum 6. Mai die Zentralschweizer Erlebnismesse Luga statt. Insgesamt 450 Aussteller bieten ihre Produkte und Dienstleistungen an. Erwartet werden 115'000 Besucher.

Drucken
Teilen
Der Murtensee und die Broye Regionen bringen mediterranen Charme nach Luzern. (Bild: Franck Auberson)

Der Murtensee und die Broye Regionen bringen mediterranen Charme nach Luzern. (Bild: Franck Auberson)

Die Gastregion am Murten- und Neuenburgersee präsentiert sich in Luzern als Ausflugsziel mit mediterranem Charme. Als besonderes Highlight bringt das Papiliorama in Kerzers FR exotische Schmetterlinge und Vögel an die Messe in Luzern.

Die grosse Sonderschau zum Thema Gesundheit kommt laut Medienmitteilung vom Mittwoch in diesem Jahr vom Luzerner Kantonsspital und vom Schweizer Paraplegiker Zentrum und ist dem Sport gewidmet. Besucher erhalten Tipps für die Bewegung und erfahren, wie Sportler trainieren.

Die beliebte, traditionelle Tierausstellung gibt Einblick in das Leben auf einem Bauernhof mit Kühen und Pferden. Im Streichelzoo warten Kälber, kleine Schweine, Geissen und Hunde auf die Kinder. Selbstverständlich findet auch in diesem Jahr wieder ein Säulirennen statt. Dazu kommen Pferdeshows von Luzerner Pferdezüchtern.

Weitere Sonderschauen sind den Themen Jugend, Energie und Mobilität gewidmet. Die Region Luzern und der Gemeindeverband LuzernPlus stellen Projekte wie die Neugestaltung des Seetalplatzes, den Tiefbahnhof und die Naturarena Rotsee vor.

Täglich gibt es ein Unterhaltungsprogramm. Erstmals findet auch ein Tag des Brauchtums mit Schwingern, Fahnenschwingern und einer Trachtenmodeschau statt. Ergänzt wird die Messe wie üblich mit dem Lunapark auf der Allmend.

sda

Hinweis:
Die Luga ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Lunapark von 11 bis 24 Uhr. Der Eintritt an die Luga kostet für Erwachsene 14, für Studenten, Rentner, Jugendliche und GA-Inhaber 10 Franken. Infos auf www.luga.ch