Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Museumsplatz in der Stadt Luzern wird umgestaltet

Von Ende September bis Ende November wird der Museumsplatz beim Eingang zur Hertensteinstrasse in der Stadt Luzern umgestaltet. So will die Stadt die Aufenthaltsqualität auf dem Platz verbessern.
So sieht der Museumsplatz derzeit aus. (Bild: Stadt Luzern, 2018)

So sieht der Museumsplatz derzeit aus. (Bild: Stadt Luzern, 2018)

Vom Mittwoch, 26. September bis Ende November gestaltet die Stadtgärtnerei den Museumsplatz um. Dabei entstehen neue Elemente. Derzeit stehen auf dem Platz zwei Götterbäume, unter denen Kirschlorbeer wächst und die vorhandenen Sitzgelegenheiten überwuchert. Im Zuge der Umgestaltung werden die beiden Götterbäume entfernt, wie die Stadt Luzern am Freitag mitteilte. Es soll ein «neuer Baumstandort» mit fünf auf dem Platz verteilten Bänken entstehen.

Die Massnahmen würden im Sinne von Grünstadt Schweiz geplant und ausgeführt, informiert die Stadt in einer Medienmitteilung. Dies bedeutet unter anderem, dass auf die Regionalität der verwendeten Materialien geachtet wird. Die Bäume werden in der eigenen Baumschule aufgezogen sowie das Baumsubstrat mit Bestandteilen aus der Region hergestellt. Es erfolge vor dem Hintergrund des Klimawandels eine angepasste Pflanzenauswahl, heisst es weiter. Die ausgewählten Bäume würden Schatten spenden, die städtische Hitze gut ertragen und den Feinstaub sehr gut binden.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.