MUSIK: Pianist Evgeny Kissin sagt Auftritt ab

Der russischstämmige Pianist Evgeny Kissin hat seinen Auftritt am Donnerstag am Lucerne Festival am Piano aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. An der Stelle des 43-Jährigen soll nun Rudolf Buchbinder auftreten.

Drucken
Teilen
Der Wiener Pianist Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit. (Bild: PD)

Der Wiener Pianist Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit. (Bild: PD)

Evgeny Kissin sollte in seinem Rezital die orchestrale "Waldstein-Sonate", Sergej Prokofjews vierte Klaviersonate sowie Werke von Frédéric Chopin und Franz Liszt spielen. Buchbinder führt nun stattdessen Klaviersonaten von Beethoven und Schubert auf, wie es in einer Mitteilung des Lucerne Festivals heisst.

Die Konzertkarten bleiben trotz Programmänderung gültig. Alternativ können sie bis am 1. Dezember bei den Bezugsstellen zurückgegeben werden. Buchbinder war bereits im Sommer als Solist in Luzern zu Gast.

(sda)