MUSIK: Toto Cutugno liegt in Mailänder Klinik

Der italienische Sänger Toto Cutugno ist bewusstlos in eine Mailänder Klinik eingeliefert worden. Am Sonntag hätte er an der Luzerner Schlagernacht auftreten sollen.

Drucken
Teilen
TUN01 - 20020726 - TUNIS, TUNISIA : Italian singer and composer Toto Cutugno performs late 26 July 2002 at the Roman theater in Cartagena outside Tunis during the 38th international festival. EPA PHOTO AFPI/FETHI BELAID/FB-amd (Bild: Fethi Belaid / EPA / AFPI (26. Juli 2002))

TUN01 - 20020726 - TUNIS, TUNISIA : Italian singer and composer Toto Cutugno performs late 26 July 2002 at the Roman theater in Cartagena outside Tunis during the 38th international festival. EPA PHOTO AFPI/FETHI BELAID/FB-amd (Bild: Fethi Belaid / EPA / AFPI (26. Juli 2002))

Der italienische Sänger Toto Cutugno («L’Italiano») hätte an der Luzerner Schlagernacht für südländische Stimmung sorgen sollen. Sein Auftritt am Sonntag wurde jedoch kurzfristig abgesagt – aus gesundheitlichen Gründen.

Das Publikum sei zum Auftakt der Schlagernacht über die Situation informiert worden, bestätigt Schlagernacht-Organisator Saemi Honegger auf Anfrage. Und weiter: «Cutugnos persönlicher Manager teilte uns am Samstagabend telefonisch mit, dass der Star bewusstlos in eine Mailänder Klinik eingeliefert worden ist», sagt Honegger.

Über den Gesundheitszustand des Künstlers, der in diesem Jahr 75 Jahre alt wird, gibt es derzeit keine weiteren Informationen. Nur dies: Am Montagnachmittag sei bei dem prominenten Patienten eine Magnetresonanztomographie (MRI) durchgeführt worden. Er befinde sich derzeit immer noch in der Intensivabteilung der Klinik, wie Honegger nach einem neuerlichen Kontakt mit Cutugnos Manager sagt.

Stellvertretend für Toto Cutugno trat an der Schlagernacht das Duo Ricchi e Poveri auf.

rgr