Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Musiker Urban Mäder gewinnt Kunst- und Kulturpreis der Stadt Luzern

Der Stadtluzerner Kunst- und Kulturpreis geht in diesem Jahr an den Musiker Urban Mäder. Der Komponist, Veranstalter und Dozent erhält für sein künstlerisches Schaffen 25'000 Franken.
SDA
Urban Mäder gewinnt den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Luzern. (Archiv: Boris Bürgisser, 18. März 2015)

Urban Mäder gewinnt den Kunst- und Kulturpreis der Stadt Luzern. (Archiv: Boris Bürgisser, 18. März 2015)

Auf Antrag der Kunst- und Kulturpreiskommission vergab der Stadtrat zudem zwei Anerkennungspreise an Catherine Huth und Martin Gössi, wie die Stadt Luzern am Donnerstag mitteilte. Diese sind mit je 10'000 Franken dotiert.

Hauptpreisträger Urban Mäder ist Mitbegründer und Präsident des «Forum Neue Musik Luzern», das seit 1989 mit eigenständigen thematischen Programmen aufwartet. Er engagiere sich seit Jahrzehnten für die ganze Breite der neuen und experimentellen Musik.

Mäder ist Dozent an der Hochschule Luzern. Zahlreiche Kompositionsaufträge und Preise zeugten von seinem umfangreichen musikalischen Schaffen.

In Anerkennung des künstlerischen und kulturvermittelnden Wirkens wird Catherine Huth mit dem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Sie habe habe das kulturelle Leben in und um Luzern massgeblich geprägt, zunächst als Künstlerin im Duo «Huth & Frey», später als vielseitige Akteurin und Vermittlerin.

In derselben Sparte wird der Musiker, Veranstalter, Plakatmacher und Illustrator Martin Gössi berücksichtigt. Er verkörpere in Luzern seit rund 35 Jahren standhaft und konsequent eine Grundhaltung, die im Punk und der Untergrund-Kultur der 1970er Jahre fusse, heisst es zur Begründung. Seine Vielseitigkeit bewies er als ehemaliger Sedelabwart, als Sänger der Moped Lads oder als Grafiker, Plakatgestalter und Illustrator.

Die Übergabe des Kunst- und Kulturpreises sowie der Anerkennungspreise 2018 findet am 18. November im Luzerner Theater statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.