Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Musikgeschäft Krompholz in Luzern: Türen sind geschlossen

Alles deutet darauf hin, dass das renommierte Berner Musikhaus Krompholz seine Filiale in Luzern schliessen wird. Das Ladenlokal an der Klosterstrasse 11 ist zur Vermietung ausgeschrieben.
Hugo Bischof
Vor zweieinhalb Jahren eröffnete das Musikhaus Krompholz an der Klosterstrasse seine Luzerner Filiale. Nun ist sie geschlossen. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzern, 20. Januar 2016))

Vor zweieinhalb Jahren eröffnete das Musikhaus Krompholz an der Klosterstrasse seine Luzerner Filiale. Nun ist sie geschlossen. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzern, 20. Januar 2016))

Wer das Ladenlokal des Musikgeschäfts Krompholz an der Klosterstrasse 11 in Luzern betreten will, steht seit kurzem vor geschlossenen Türen. Ein Blick durch die Schaufenster zeigt, dass nach wie vor Klaviere und Gitarren ausgestellt sind und zum Verkauf angeboten werden. Allerdings ist kein Verkaufspersonal anwesend. An der verschlossenen Tür hängt ein Zettel: «Termin nach Vereinbarung». Daneben steht eine Telefonnummer mit Berner Vorwahl.

Alles deutet darauf hin, dass das renommierte Berner Musikhaus Krompholz seine Filiale in Luzern schon nach weniger als drei Jahren wieder schliessen wird. Für das 154 Quadratmeter grosse Ladenlokal mit fünf Schaufenstern an der Kreuzung Klosterstrasse/Bruchstrasse wird per 1. November 2018 jedenfalls ein neuer Mieter gesucht. Nach Vereinbarung könne das Ladenlokal «auch früher gemietet werden», heisst es in dem vom Eigentümer der Liegenschaft in Auftrag gegebenen Inserat. Das Gebäude befindet sich in Privatbesitz.

Mietpreis: 3980 Franken

Gemäss dem Inserat, das auf der Online-Plattform immoscout.ch veröffentlicht wurde, ist das Ladenlokal «in einem sehr guten Zustand». Die Infrastruktur sei komplett vorhanden, das Mobiliar könne nach Absprache übernommen werden. Mietpreis: 3980 Franken exklusive Nebenkosten.

Eine offizielle Bestätigung aus Bern für die bevorstehende Schliessung der Filiale in Luzern ist auf telefonische Anfrage zurzeit nicht erhältlich. Auch über die Gründe für die bevorstehende Schliessung lässt sich nur spekulieren. Gemäss Insidern ist dafür der schlechte Geschäftsgang verantwortlich.

2015 kurz nach dem Wegzug des Musikhauses Hug eröffnet

Krompholz ist ein renommiertes Berner Musikhaus mit über 160-jähriger Tradition. Es hatte seine Filiale an der Klosterstrasse 1 in Luzern im November 2015 eröffnet. Das Geschäft bietet ein breites Angebot an Instrumenten jeder Preisklasse an. Ein weiteres Geschäftsfeld neben dem Verkauf von hochwertigen Tasten- und Zupfinstrumenten ist ein umfassendes Paket an Serviceleistungen, etwa für Konzertveranstalter. «Wir setzen damit einen klaren Kontrapunkt gegenüber dem schnelllebigen Onlineverkauf», sagte Alexander Steinegger, Geschäftsführer und Inhaber der Krompholz Musik AG 2015 unserer Zeitung. Zielkunden seien junge Familien, Profimusiker oder auch Institutionen wie Hochschulen.

Vier Monate vor der Eröffnung der Luzerner Krompholz-Filiale, im Juli 2015, war das bekannte Musikhaus Hug von Luzern nach Ebikon weggezogen. Musik Hug war an bester Lage am Kapellplatz in der Luzerner Altstadt domiziliert. «Der Wegzug der Musik Hug AG hat unseren Entscheid für die Eröffnung eines Geschäfts in Luzern grundsätzlich erleichtert, war aber nicht entscheidend», sagte Alexander Steinegger damals. «Luzern und Umgebung ist für uns bereits heute eine wichtige Region, welche wir bis anhin von Bern aus betreut haben. Mit dieser Filiale sind wir näher bei unseren Kunden.» Luzern war die einzige Krompholz-Filiale ausserhalb von Bern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.