Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MUSIKPREIS: Heidi Happy für Swiss Music Award nominiert

Am 2. März werden im Schiffbau in Zürich zum dritten Mal die Swiss Music Awards vergeben. Indirekt abgeräumt hat sie bereits – und sie könnte nochmals punkten: Die Dagmersellerin Heidi Happy.
Priska Zemp alias Heidi Happy. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Priska Zemp alias Heidi Happy. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Ein Duo wird an der Veranstaltung ganz sicher ausgezeichnet: Yello erhält den «Outstanding Achievement Award», wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Electronica-Pioniere Dieter Meier und Boris Blank werden zu ihrem 30-jährigen Jubiläum geehrt. Auf ihrem aktuellen Album «Toch Yello», welches zusätzlich in der Kategorie «Best Album Pop/Rock», als Sängerin vertreten: Priska Zemp alias Heidi Happy (siehe Artikelverweis).

Die 1980 geborene Dagmersellerin ist mit ihrem Album «Flowers, Birds and Home» ihrerseits für den «Jury Award» nominiert worden, wie nun bekannt wurde. Ob sie sich gegen die ebenfalls nominierte Zürcher Rapperin Bis Zis sowie die Berner Band Filewile durchzusetzen vermag, wird die Entscheidung des Gremiums um Musikjournalist Bänz Friedli zeigen. Im Gegensatz zu den anderen neun Kategorien spielten für diese Auswahl weder Verkaufszahlen noch Publikumsvoting eine Rolle.

Am Anlass, der unter anderem von Jubaira Bachmann moderiert wird, werden neben Baschi und Lunik auch die Luzerner Dada Ante Portas einen Bühnenauftritt haben.

scd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.