Mutters Auto geklaut - Unfall gebaut

Ein 16-Jähriger entwendete am Neujahrsmorgen in Ebikon Mutters Auto und machte sich auf und davon. Wenig später baute er einen Unfall.

Drucken
Teilen
Das Auto prallte gegen eine Gartenböschung. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Auto prallte gegen eine Gartenböschung. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Neujahrsmorgen entwendete ein 16-jähriger Jugendlicher das Auto seiner Mutter und fuhr damit mit zwei Kollegen in Ebikon herum. Wie die Luzerner Polizei schreibt, fuhren zwei der drei Jugendlichen abwechselnd mit dem entwendeten Auto herum. Um 05.25 Uhr verlor der 16-jährige Lenker in Ebikon auf der Hartenfelsstrasse die Herrschaft über sein Auto, weil er viel zu schnell und erst noch angetrunken fuhr. Das Auto prallte gegen die Gartenböschung eines Einfamilienhauses. Der Sachschaden beträgt 7000 Franken.

Die drei Jugendlichen, welche unverletzt blieben, flüchteten von der Unfallstelle. An ihren Wohnorten wurden sie kurze Zeit später von der Polizei zu weiteren Abklärungen abgeholt. Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

pd/rem