Nach Kollision in Gisikon geflüchtet

Am Dienstagnachmittag kam es auf der Reussbrücke in Gisikon zu einem Unfall. Zwei Wagen kollidierten seitlich. Ein Beteiligter beging Fahrerflucht.

Drucken
Teilen

Am Dienstag um 14.20 Uhr ereignete sich auf der Reussbrücke bei Gisikon ein Unfall. Wie die Staatsanwaltschaft Luzern mitteilte, wollte eine Lenkerin auf die A14 in Richtung Zug fahren. Gleichzeitig fuhr ein Autofahrer, der in Richtung Luzern unterwegs war, mit einem blauen Kombi über dieselbe Kreuzung.

Trotz einer Vollbremsung der korrekt fahrenden Frau kam es zu einer seitlichen Kollision. Beide Fahrzeuge wurden an der Seite beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Fahrer flüchtig

Nach einem kurzen Halt fuhr der Lenker im blauen Kombi in Richtung Luzern weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall oder dem unbekannten Lenker machen können. Hinweise nimmt die Luzerner Polizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 entgegen.

pd/chg