Nach Konkurs: Café in Mehlsecken ist wieder offen

Eine Woche nach der Schliessung der Bäckerei Nyffenegger ist der Laden im Industriegebiet der Gemeinde Reiden wieder offen – unter neuer Leitung. Der Besitzer sucht nun nach einem langfristigen Betreiber.

Niels Jost
Merken
Drucken
Teilen

Gute Neuigkeiten aus dem Gewerbegebiet Mehlsecken in der Gemeinde Reiden: Nur eine Woche nach dem Konkurs der Bäckerei Nyffenegger und der Schliessung dortigen Filiale ist der Laden wieder geöffnet – unter neuem Namen und neuem Betreiber. Wie das «Zofinger Tagblatt» berichtet, heisst das Geschäft neu Café Zegli. Bedient werden die Kunden von Paula Maurer, der ehemaligen Angestellten der Bäckerei Nyffenegger.

Möglich gemacht hat die Wiedereröffnung Walter Thönen. Ihm gehört das Gewerbegebäude Zeglimatte 3. Er habe den Laden für die rund 300 Angestellten im Gewerbegebäude wieder öffnen wollen, sagt er gegenüber dem «Zofinger Tagblatt». Auch bei Handwerkern sei das Café beliebt.

Bäckerei aus Nachbardorf beliefert Café

Beliefert wird das Café derzeit von der Bäckerei Waber aus dem aargauischen Nachbardorf Brittnau. Dabei handle es sich aber um eine Zwischenlösung. Denn langfristig möchte Walter Thönen den Laden nicht betreiben. Er suche daher nach einem neuen Betreiber.

Zur Schliessung des Cafés in Mehlsecken ist es gekommen, weil die ehemalige Betreiberin, die Bäckerei Nyffenegger aus Reiden, am 24. Februar 2020 Konkurs anmelden musste.