Nach nur einer Woche: 20 Krienser Kindergärtler müssen in Quarantäne

Seit Schulstart ist nur eine Woche vergangen – nun wurde eine Lehrperson des Kindergartens Houelbach in Kriens positiv auf Corona getestet.

Drucken
Teilen

(lil) Die Eltern der Kindergärtler Houelbach in Kriens wurden am Montag per Mail von der Schulleitung über das positive Corona-Testergebnis einer Lehrperson informiert. Dies berichtet «20 Minuten». Für die rund zwanzig Kinder heisst das nun: Zehn Tage Quarantäne.

Das war eine kurze Freude: Im Kindergarten Houelbach ist nach nur einer Woche wieder Schluss.

Das war eine kurze Freude: Im Kindergarten Houelbach ist nach nur einer Woche wieder Schluss.

Bild: Eveline Beerkircher

Die Kinder seien enttäuscht, dass nun nach nur einer Woche schon wieder Schluss ist mit Kindergarten, sagt eine betroffene Mutter gegenüber «20 Minuten». Die Lehrerin habe aber vorbildlich gehandelt, sagt Markus Buholzer, Rektor der Volksschule Kriens. Er gehe gemäss 20 Minuten davon aus, dass die Kinder Anfang September wieder in den Kindergarten dürfen. Die zweite Klasse, die im Kindergarten Houelbach geführt wird, setzt ihren Unterricht normal fort.