Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nach Testphase: Ebikon erhält Glasfasernetz

In der Gemeinde Ebikon wird bis Ende 2014 flächendeckend ein Glasfasernetz verlegt. Ein Pilotprojekt im Quartier Obfalken verlief erfolgreich.
Ein Glasfaserkabel wird eingebaut. (Bild: pd)

Ein Glasfaserkabel wird eingebaut. (Bild: pd)

Nach einer gelungenen Testphase im Quartier Obfalken wird das Glasfasernetz in rund 5700 Ebikoner Wohnungen und Geschäfte verlegt, wie die Gemeinde Ebikon mitteilt. Im April werden die ersten Hauseigentümer kontaktiert. Die Arbeiten beginnen im Sommer und dauern ungefähr 3 Jahre.

Keine Kosten für Hauseigentümer

Die Swisscom will in Ebikon bis Dezember über 350 Häuser mit rund 1300 Wohnungen und Geschäften an das Glasfasernetz anzuschliessen. Der Fokus liegt zunächst im Quartier Fildern. Bis 2014 soll Ebikon flächendeckend mit Glasfaser versorgt sein. Die Kosten für die Gebäudeerschliessung sowie für die Verkabelung mit Glasfasern vom Hausanschlusskasten bis in die Wohnungen werden von der Swisscom übernommen. Für die Hauseigentümer entstehen keine Kosten.

pd/ks

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.