Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Nach Kollision mit Blumentopf weiter gefahren – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen kollidierte in Aesch ein unbekanntes Fahrzeug mit einem Blumentopf. Aufgrund der Kollision wurden drei weitere Fahrzeuge beschädigt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die verantwortliche Person weiter.

Am Sonntag um 5 Uhr fuhr ein unbekanntes Fahrzeug auf der Eggstrasse in Aesch bergaufwärts Richtung Hämikon. Bei der Liegenschaft Eggstrasse 4 kollidierte das Fahrzeug mit einem auf dem Vorplatz stehenden grossen Blumentopf. Durch die Kollision wurden drei weitere dort stehende Autos beschädigt, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr die verantwortliche Person nach der Kollision in unbekannte Richtung davon.

Das unbekannte Fahrzeug dürfte mindestens an der Front eine Beschädigung aufweisen.

Die Luzerner Polizei sucht den verantwortlichen Lenker oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

(pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.