Erbschaftssteuer soll nun auch in Adligenswil abgeschafft werden

Der Gemeinderat von Adligenswil hat beschlossen, die Nachkommenerbschaftssteuer abzuschaffen. Dieser Beschluss soll am 23. September an die Urne kommen, damit die Stimmbürger von Adligenswil abstimmen können.

Drucken
Teilen
Die Gemeinde Adligenswil (Bild) stimmt im September über die Abschaffung der Nachkommenerbschaftssteuer ab (Bild: Pius Amrein, 17. Februar 2017)

Die Gemeinde Adligenswil (Bild) stimmt im September über die Abschaffung der Nachkommenerbschaftssteuer ab (Bild: Pius Amrein, 17. Februar 2017)

Die Gemeindeversammlung hatte 1946 in Adligenswil die Nachkommenerbschaftssteuer eingeführt. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, diese Steuer per 1. Januar 2019 abzuschaffen. Wegen des damaligen Beschlusses von 1946 bringt der Gemeinderat die Vorlage zur Abschaffung der Nachkommenerbschaftssteuer am 23. September an die Urne, damit alle Stimmbürger darüber abstimmen können.

Im Wahlkreis Luzern-Land kennen nur noch 4 von 17 Gemeinden (Adligenswil, Malters, Meggen und Schwarzenberg) die Nachkommenerbschaftssteuer. Der Gemeinderat ist der Meinung, dass Adligenswil durch die Abschaffung einen Standortvorteil erreicht.
(pd/mej)