Nachtstern-Angebot bis mindestens Mitte Dezember eingestellt

Angesichts der verschärften Massnahmen des Bundesrates für Restaurants und Bars, sowie der Schliessung von Clubs und Tanzlokalen, wird das Nachtstern-Angebot bis auf Weiteres eingestellt.

Drucken

Der Nachtstern-Betrieb wird ab sofort und bis mindestens zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 eingestellt. Dies teilten die am Nachtstern beteiligten Transportunternehmen in einer Medienmitteilung mit. Der Entscheid wurde angesichts der vom Bund verschärften Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen. So würde eine Aufrechterhaltung des Betriebes keinen Sinn ergeben, wenn Clubs und Tanzlokale auf unbestimmte Zeit hin geschlossen bleiben. Hinzu käme, dass Restaurants und Bars bereits um 23 Uhr schliessen müssen und eine Weiterführung des Betriebes ein falsches Zeichen an die Gesellschaft sei. Der Entscheid dazu wurde von allen eteiligten einstimmig beschlossen.

Mit der Entscheidung wird dieses Jahr das Nachtstern-Angebot bereits zum zweiten Mal eingestellt. Zuletzt war der Betrieb wegen des Coronavirus von Frühjahr bis am 17. Juli 2020 stillgelegt worden.

Aktuelle Nachrichten