Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NACHTBUSSE: Luzern verliert einen Nachtstern

Der Bus, der Nachtschwärmer jeweils freitags und samstags zwischen Luzern und Meierskappel transportiert hat, wird eingestellt. Dies teilte die Gemeinde Udligenswil am Freitag mit. Der Bus verkehrt letztmals in der Nacht auf den 13. Dezember 2015.
Ein Nachtbus der VBL in Luzern. (Symbolbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Ein Nachtbus der VBL in Luzern. (Symbolbild Boris Bürgisser / Neue LZ)

Grund für die Einstellung des Nachtsterns N7, der zwischen dem Bahnhof Luzern, Adligenswil, Udligenswil und Meierskappel verkehrt, ist laut Mitteilung unter anderem die Streichung der finanziellen Beiträge von Adligenswil. Deshalb sei die Weiterführung der Linie zu den beiden anderen Gemeinden nicht mehr möglich.

Der Gemeinderat Udligenswil bedauert die Einstellung des "sinnvollen Angebots", wie es in der Mitteilung heisst. Die Linie wird von Postauto Schweiz betrieben.

Derzeit verkehren an den Wochenenden zwölf verschiedene Nachtbuslinien zwischen dem Bahnhof Luzern und den Kantonen Aargau, Bern, Ob- und Nidwalden sowie Uri. Eine weitere Linie verkehrt ab dem Bahnhof Sursee. Das Nachtstern-Angebot existiert seit 2006. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.