NAHRUNGSMITTEL: Hochdorf: Gewinneinbruch trotz Rekordumsatz

Trotz Rekordumsatz hat die Nahrungsmittelgruppe Hochdorf 2008 einen Gewinneinbruch erlitten. Der Reingewinn lag mit 1,6 Millionen Franken über 80 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Drucken
Teilen

Grund dafür waren Sonderfaktoren wie die Milchpreiserhöhung, Währungsverluste oder Wertberichtigungen auf Exportlagerbeständen, die im zweiten Semester das Ergebnis schmälerten. Der Umsatz konnte dagegen erneut um 19,7 Prozent auf 392,5 Millionen Franken gesteigert werden. Für 2009 rechnet die Gruppe mit weiterem Wachstum.

ap