Nationaler Clean-up Day: Schüler der LMS-Luzern sammeln am Rotsee Müll

Freiwillige aus der ganzen Schweiz sammelten Abfall für eine sauberere Umwelt. In Luzern säuberten 65 Schüler die Umgebung beim Ruderzentrum Rotsee von Müll.

Drucken
Teilen
Während 90 Minuten säuberten Schüler der LMS-Schule in Luzern den Rotsee von Abfall.

Während 90 Minuten säuberten Schüler der LMS-Schule in Luzern den Rotsee von Abfall.

Bild: LMS-Schule

(pjm) Am Freitag fand der achte nationale Clean-up day statt. Schweizweit engagieren sich dafür bis am Samstag Tausende von Helfer für eine saubere Umwelt. So auch in Luzern, wo 65 Schüler während 90 Minuten in der Umgebung ihrer Schule im Ruderzentrum am Rotsee Abfall einsammelten. «Wir möchten unseren Lernenden mit auf den Weg geben, Sorge zur Natur zu tragen und gleichzeitig das Bewusstsein für das Thema Abfall zu stärken», wird Kilian Graf, Schulleiter der LMS-Schule in einer Medienmitteilung zitiert.

Der nationale Clean-up day ist gewissermassen aber erst der Autakt zu einer noch grösseren Sammelaktion. Denn am Samstag, 19. September, findet der World Cleanup Day statt, bei dem rund 21 Millionen Freiwillige aus 180 Ländern in Gruppen oder alleine Abfall sammeln. Personen die in Gruppen Abfall sammeln wollen, können sich auf der World Cleanup Website anmelden.