Nebikon: Auto landet nach Selbstunfall auf dem Dach

Am Dienstagabend prallte ein Teenager mit seinem Auto in eine Böschung. Das Auto blieb am Ende auf dem Dach liegen. Der 19-jährige Fahrer blieb unverletzt.

Drucken
Teilen

(pd/jwe) Am Dienstagabend um 19.45 Uhr fuhr ein 19-jähriger Autofahrer in Nebikon von der Vorstatt via Egolzwilerstrasse in Richtung Egolzwil. In der Nähe der Bahnunterführung verlor der Junglenker in einer leichten Rechtskurve mutmasslich wegen übersetzter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte mit seinem Auto in eine Böschung, das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

(Bild: Luzerner Polizei)

(Bild: Luzerner Polizei)

Der Autofahrer konnte sich selbständig und ohne Verletzungen aus dem Auto befreien. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 5000 Franken.