NEBIKON: In Auto gefahren und aus dem Staub gemacht

Auf der Hauptstrasse in Nebikon ist eine Velolenkerin in ein Auto gefahren. Die gestürzte Velofahrerin entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Drucken
Teilen

Der Vorfall ereignete bereits am Donnerstag, 28. Oktober, um ca. 7.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Nebikon, wie die Luzerner Strafuntersuchungsbehörden am Montag mitteilten. Eine Autofahrerin war in Richtung Dagmersellen unterwegs, als eine unbekannte Velofahrerin aus der Bahnhofstrasse in die Hauptstrasse einbog und in ihr Auto gefahren ist. Die Velofahrerin stürzte zu Boden und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall oder zu der unbekannten Velofahrerin machen können. Die Frau ist ca. 50 Jahr alt, schlank und hat kurze dunkle Haare. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

pd/zim