Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neue Attraktion auf dem Pilatus erzählt die Drachen-Sage

Ab November gibt es auf Pilatus Kulm einen interaktiven Rundgang, auf dem den Besucherinnen und Besuchern die Drachensaga näher gebracht wird.

(fmü) Auf einem virtuellen Rundgang in sechs Akten und vier Sagenfenstern erfährt man auf dem Pilatus im Dragon Forum ab November die Geschichte des Pilatus-Drachen. Die vier Sagenfenster liefern Hintergrundinformationen zur Geschichte auf Englisch und Deutsch, wie die Pilatus-Bahnen in einer Medienmitteilung schreiben.

Ein Übersichtsplan der «Dragon World». (Bild: PD)

Ein Übersichtsplan der «Dragon World». (Bild: PD)

In drei von sechs Akten werde der Besucher oder die Besucherin aufgefordert, selbst aktiv zu werden. Zum Beispiel in einem Wandspiel, bei dem man durch einfache Handbewegungen Aktionen auslöst:

Der Rundgang ist interaktiv gestaltet. (Bild: PD)

Der Rundgang ist interaktiv gestaltet. (Bild: PD)

Für eine Sekunde Animation werden 60 Bilder benötigt, die über sechzehn Beamer an die Wände und Böden projiziert werden. «Das ist insofern praktisch, weil wir die Animation einfach ausschalten können, wenn im Dragon Forum eine Veranstaltung stattfindet», meint Tobias Thut, Leiter Marketing der Pilatus-Bahnen AG.

Der Rundgang dauert zirka 15 Minuten. Die «Dragon-World» ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.