Es gibt eine neue Bushaltestelle mit zwei Buchten beim Knoten Gäuerhof

Die Linie Willisau-Schötz-Nebikon-Dagmersellen wird für den öffentlichen Verkehr ausgebaut. Das 905'000 Franken teure Projekt wurde vom Regierungsrat bewilligt.

Drucken
Teilen

Wie es in einer Mitteilung des Regierungsrates heisst, wird im Rahmen dieses Ausbaus auf der Kantonsstrasse K 11 beim Knoten Gäuerhof eine neue Bushaltestelle mit zwei Buchten erstellt. Der Regierungsrat hat ein entsprechendes Projekt in der Höhe von 905'000 Franken bewilligt. Die heutige Bushaltestelle auf dem Areal der Galliker Transport AG/Pangas AG wird anschliessend aufgehoben. Der Bau der Bushaltestelle erfolgt 2019 zeitgleich mit dem Ausbau des Knotens Gäuerhof, der durch das Bundesamt für Strassen erstellt wird. (red)