Neue Gelateria am Schweizerhofquai geplant

Ab dem nächsten Sommer soll direkt am See eine Gelateria, eine WC-Anlage sowie ein Bushäuschen gebaut werden.

Drucken
Teilen
Auf dem Schweizerhofquai ist eine Gelateria geplant. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Auf dem Schweizerhofquai ist eine Gelateria geplant. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Panini, Getränke und Gelati werden ab dem nächsten Sommer auf dem Schweizerhofquai erhältlich sein. Denn im Frühjahr sollen die Bauarbeiten für ein neues Gebäude beginnen. Bauherr ist die Confiseur Bachmann AG. «Wir werden eine Gelateria nach italienischem Vorbild einrichten», sagt Matthias Bachmann von der Geschäftsleitung. Der Laden werde gemäss Bachmann das ganze Jahr geöffnet sein. «Der Standort ist sehr lukrativ. Denn es hat am See besonders im Sommer viele Flanierer», sagt Bachmann.

Neben der Gelateria wird sich auch eine WC-Anlage im Gebäude befinden. Diese ist laut Beat Heggli, Leiter Immobilien der Stadt Luzern, «hochmodern». Insgesamt zwei WC-Kabinen werden der Bevölkerung zu Verfügung stehen. Die Anlagen sind komplett aus Chromstahl. Damit soll es Vandalen schwieriger gemacht werden, das WC zu demolieren. Eines der WCs soll zudem behindertengerecht sein.

Die neuen WC-Anlagen werden jene beim Musikpavillon ersetzen. Dieser steht auf dem Schweizhofquai in der Nähe des Neubaus. «Wir hatten da immer massive Beschädigungen. Zudem sind sie nicht behindertengerecht», sagt Heggli. Diese alten WCs werden ab dem Sommer geschlossen und sollen nur noch bei speziellen Anlässen geöffnet werden.

Andreas Bättig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung.