Neue Hotel-Pläne auf dem Land

Unternehmen wünschen sich schon lange ein Hotel für Hochdorf. Jetzt gibt es konkrete Pläne dafür.

Drucken
Teilen
Das Hotel in einer Visualisierung. (Bild: pd)

Das Hotel in einer Visualisierung. (Bild: pd)

Luzern als Touristenstadt verfügt über ein grosses Hotelangebot. Auf dem Land sind die Übernachtungsmöglichkeiten rar. In Sursee und Dagmersellen gibt es bereits zwei Hotelprojekte, die mehr oder weniger fortgeschritten sind. Nun soll auch Hochdorf neben den Zimmern im Restaurant Kreuz zusätzliche Gästebetten bekommen. Die Zuger Immobilienfirma Hegimmo AG plant ein Apartmenthotel mit 32 möblierten Zimmern.

Die Kosten für das Haus, das in Fertigbauweise hinter dem Brauiturm aufgebaut werden soll, betragen um die 4,5 Millionen Franken. Das Hotel soll kostengünstig betrieben werden können, da es nur wenig Personal beschäftigt: Es gibt weder Réception noch Zimmerservice oder ein Gastronomieangebot. Die Zimmer sollen mit einer kleinen Küche ausgestattet sein.

«Die Wirtschaft und die Bevölkerung haben schon seit längerem Übernachtungsmöglichkeiten im Ort gefordert», sagt Gemeindepräsident Peter Huber. «Berechnungen haben aber gezeigt, dass ein konventionelles Hotel hier wohl nicht rentieren würde.»

Luzia Mattmann / kst

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.