Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neue Leiterin für Luzerner
Sans-Papiers-Stelle

Nach nur einem Jahr gibt es wieder einen Wechsel bei der Kontakt- und Beratungsstelle neben der Kirche St. Anton im Luzerner Tribschenquartier.
Maria Holl. (Bild: PD)

Maria Holl. (Bild: PD)

Maria Holl (37) leitet seit Anfang September die Beratungsstelle für Sans-Papiers bei der Kirche St. Anton Luzern. Sie ersetzt Marie-Ursula Kind, die bereits nach einem Jahr wieder abtritt, weil sie ein Theologie-Studium beginnt. Dieses lasse sich zeitlich nicht mit der Leitung der Stelle vereinbaren, teilt der Trägerverein mit. Holl ist studierte Ethnologin habe Erfahrungen im Asylbereich im Kanton Luzern gesammelt. (pd/std)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.