Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neue Luzerner Partyreihe für lesbische, schwule, bisexuelle und Trans-Menschen

Im Neubad sollen künftig alle zwei Monate alternative Partys stattfinden. Das Bedürfnis sei aufgrund des kleinen Angebots in der Zentralschweiz besonders gross, so die Organisatoren.

Am 1. Februar startet im Neubad eine alternative Partyreihe, die sich an lesbische, schwule, bisexuelle und Trans-Menschen (LGBTQI) sowie deren Freundinnen und Freunde richtet. «Akt 1.» heisst die Partyreihe – und wird von der Luzerner Gruppe Kopfkino organisiert.

Diese will «im Luzerner Nachtleben einen Ort schaffen, an dem Menschen aller Art willkommen sind, ohne sich für ihre sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität rechtfertigen zu müssen oder gar diskriminiert zu werden», wie es in einer Mitteilung heisst. Das Bedürfnis für solche Events sei gerade in Luzern und in der Zentralschweiz gross, da es hier nur wenige Angebote für die LGBTQI-Community gebe. Die Party soll alle zwei Monate stattfinden. (pd/sma)

Infos: www.kopfkino.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.