Neue Postautolinie führt über den Glaubenbergpass

Ab Mitte Juni fährt neu ein Postauto von der Seite des Entlebuchs her über den Glaubenbergpass. Postautos werden auf dieser Strecke jeweils an Samstagen und Sonntagen verkehren. Am 16. Juni gehts los.

Sandra Peter
Drucken
Teilen

Ab dem 16. Juni bis Mitte Oktober 2018 wird samstags und sonntags viermal täglich ein Postauto von Entlebuch über den Glaubenberg bis Langis fahren. Dies sei in den vergangenen Jahren von Kunden und touristischen Kreisen immer wieder gewünscht worden, teilt die Gemeinde Entlebuch mit. Nach mehreren Anläufen habe dieser Wunsch dank dem Engagement der Gemeinde Entlebuch, dem Verkehrsverbund Luzern und Postauto Zentralschweiz nun umgesetzt werden können.

Die Linie ist auf den Postauto-Kurs, der von Sarnen nach Langis fährt abgestimmt. Ein nahtloses Umsteigen sei in beide Richtungen möglich, so die Gemeinde Entlebuch. Wegen dieser zusätzlichen Verbindungen entstehen zwischen Glaubenberg und Finsterwald drei neue Haltestellen: Finsterwald Gründli, Finsterwald Rotbach und Glaubenberg Passhöhe. Das Projekt läuft vorerst drei Jahre lang.  Danach wird entschieden, ob das Angebot weiter besteht.

Die Details der Linie

Die Linie 232 verkehrt neu auf der Strecke Entlebuch–Gfellen–Glaubenberg–Langis. In Langis besteht Anschluss auf die Linie 344 nach Sarnen. Dadurch ergebe sich eine neue attraktive öV-Rundreise im Tarifverbund Passepartout, teilte der Verkehrsverbund Luzern mit.

pd/spe