Neue Rollstuhllifte für die Kapellbrücke

Die Rollstuhllifte der Kapellbrücke müssen ersetzt werden. Während den Bauarbeiten ist die Brücke mit dem Rollstuhl nicht passierbahr.

Drucken
Teilen
Die Aufgänge zur Kapellbrücke erhalten neue Rollstohllifte. (Bild: Archiv Neue LZ))

Die Aufgänge zur Kapellbrücke erhalten neue Rollstohllifte. (Bild: Archiv Neue LZ))

Die beiden Rollstuhllifte auf die Kapellbrücke sind in die Jahre gekommen und müssen ersetzt werden. Vom Mittwoch, 20. März, 7 Uhr, bis Donnerstag, 21. März, 18 Uhr, werden sie demontiert und ersetzt. Die Brücke wird während der Bauarbeiten nicht gesperrt, wie die Stadt Luzern in einer Medienmitteilung festhält. Die Kapellbrücke ist jedoch in dieser Zeit mit dem Rollstuhl nicht passierbar.

pd/zim