NEUENKIRCH: Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos

Am Mittwoch kam es in Neuenkirch zu einem Auffahrunfall, in welchen drei Autos verwickelt waren. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Zwei der drei Autos, die in den Unfall verwickelt waren. (Bild: Luzerner Polizei)

Zwei der drei Autos, die in den Unfall verwickelt waren. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Mittwochnachmittag fuhren drei Autos auf der Hauptstrasse von Nottwil kommend in Richtung Neuenkirch. Bei der Abzweigung in die Seestrasse hatte sich eine stehende Kolonne gebildet. In der Folge bremsten die ersten beiden Autos bis zum Stillstand. Der letzte Lenker beachtete dies zu spät und prallte heftig in das stehende Auto, welches nach vorne in das vordere Auto geschoben wurde. Alle drei Lenker verletzten sich dabei.

Der Unfallverursacher wurde mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Ihm wurde zudem der Führerausweis abgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in der Höhe von 20'000 Franken. Der Verkehr musste örtlich umgeleitet werden.

pd/shä

Einer der drei Unfallwagen. (Bild: Luzerner Polizei)

Einer der drei Unfallwagen. (Bild: Luzerner Polizei)