NEUENKIRCH: Autofahrerin stirbt nach Selbstunfall

In der Nacht auf Dienstag kam eine Autofahrerin aus noch ungeklärten Gründen in Neuenkirch von der Strasse ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau erlitt schwere Verletzungen; sie verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle am frühen Morgen. (Bild pd)

Die Unfallstelle am frühen Morgen. (Bild pd)

Nach Angaben der Kapo Luzern kam es am Dienstag kurz vor 4 Uhr auf der Neuenkirchstrasse in Neuenkirch zu einem Selbstunfall. Dabei kam eine Autofahrerin aus bisher unklaren Gründen von der Strasse ab und prallte frontal gegen einen Baum. 

Die 45-Jährige erlitt derart schwere Verletzungen, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb. Die Unfallursache ist Gegenstand der Ermittlungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Strasse zwischen Neuenkirch und Hellbühl musste während rund drei Stunden gesperrt werden.

kst