NEUENKIRCH: Bahnstrecke Sursee-Luzern unterbrochen

Der Bahnhof Sempach-Neuenkirch auf der Linie Sursee-Luzern ist für den Bahnverkehr wegen eines Personenunfalls unterbrochen. Deshalb werden die Züge von Basel ins Tessin um geleitet, und wer von Bern nach Luzern will, muss via Zürich oder durchs Entlebuch reisen.

Drucken
Teilen
Der Bahnhof Sempach-Neuenkirch ist für den Bahnverkehr geschlossen. (Bild Pius Amrein)

Der Bahnhof Sempach-Neuenkirch ist für den Bahnverkehr geschlossen. (Bild Pius Amrein)

Von der Störung betroffen sind auch die Fernverkehrszüge von Basel nach Lugano und Locarno. Laut Bahnverkehrsinformation werden sie umgeleitet und halten nicht in Olten und Luzern. Die umgeleiteten Züge stoppen dafür ausserordentlich in Aarau und Rotkreuz. In Rotkreuz halten zudem - ebenfalls ausserordentlich - die IR-Züge vom Flughafen Zürich nach Luzern.

Die IR-Züge von Basel nach Luzern, die IR-Züge von Genf Flughafen nach Luzern und die RE-Züge von Olten nach Luzern fallen zwischen Sursee und Luzern aus. Die S-Bahn-Züge von Sursee nach Luzern fallen zwischen Sursee und Rothenburg aus. Es verkehren Ersatzbusse von Sursee über Nottwil nach Rothenburg.

Die Dauer der Störung ist unbestimmt. (sda)