NEUENKIRCH: Lastwagen verliert Schotter auf der A2

Ein Lastwagen hat auf der Autobahn A2 bei Neuenkirch einen Teil seiner Ladung verloren. Während der Fahrt öffnete sich der Heckladen und Schotter verteilte sich auf einer Länge von 500 Metern auf beiden Fahrspuren.

Drucken
Teilen
Der Schotter verteilte sich auf der A2 auf einer Länge von rund 500 Metern. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Schotter verteilte sich auf der A2 auf einer Länge von rund 500 Metern. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Vorfall ereignete sich am Montag, kurz nach 8 Uhr, auf der Autobahn A2 bei Neuenkirch. Beim Lastwagen öffnete sich während der Fahrt der Heckladen und die Ladung (Schotter) verteilte sich auf einer Länge von ca. 500 Metern auf beiden Fahrspuren der Autobahn. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden, heisst es in einer Medienmitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern. Durch die Aufräumarbeiten wurde der Verkehr bis 10 Uhr beeinträchtigt. Bei einem nachfolgenden Lieferwagen wurde die Frontscheibe beschädigt.

pd/zim