NEUENKIRCH: Sepp Risi ist neuer Zunftmeister der Höckeler Zunft

Sepp Risi wurde am 3. Januar anlässlich der Inthronisation den anwesenden Gästen vorgestellt. Der aus Sempach-Station stammende Zunftmeister Sepp II. stellt die Fasnacht unter das Motto: «Eis esch keis, mer nänd no eis!»

Drucken
Teilen
Sepp Risi ist der neue Zunftmeister der Höckeler Zunft Neuenkirch. (Bild: pd)

Sepp Risi ist der neue Zunftmeister der Höckeler Zunft Neuenkirch. (Bild: pd)

«Der Zunftmeister freut sich zusammen mit seiner Partnerin Monica durch die närrische Zeit zu gehen», so die Höckeler Zunft in einer Mitteilung. Während der Fasnacht werden sie vom Weibelpaar Beat und Esther Risi begleitet.

Sepp Risi ist in Adelwil Sempach Station aufgewachsen. Der Zunftmeister wohnt mit seiner Partnerin Monica, Nino und Tiemo zusammen. Mit Hans Peter Muff betreibt er ein Lohnunternehmen. Ihre Haupttätigkeit ist das Pressen von Heu, Stroh und Siloballen. In der Zwischensaison arbeitet er bei seinem Bruder und Weibel Beat.

pd/shä