Neuer Chefarzt Gynäkologie am Kantonsspital

Andreas Günthert wird neuer Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Luzerner Kantonsspital Luzern ernannt. Günthert tritt die Stelle am 1. Januar 2013 an.

Drucken
Teilen
Andreas Günthert wird Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Luzerner Kantonsspital Luzern. (Bild: PD)

Andreas Günthert wird Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Luzerner Kantonsspital Luzern. (Bild: PD)

Andreas Günthert wird Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Luzerner Kantonsspital Luzern. (Bild: PD)

Andreas Günthert wird Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe am Luzerner Kantonsspital Luzern. (Bild: PD)

Andreas Günthert wurde am 28. Juni vom Spitalrat zum Nachfolger von Bernhard Schüssler als Chefarzt Gynäkologie und Geburtshilfe gewählt, heisst es in einer Medienmitteilung des Luzenrer Kantonsspitals vom Donnerstag.

Der 41-jährige Günthert studierte an der Universität Heidelberg Medizin. Im Rahmen seiner Facharztausbildung war er am Universitätsfrauenklinikum Marburg sowie am Universitätsklinikum in Göttingen tätig. Seit 2010 ist er Leitender Arzt und Chefarztstellvertreter an der Universitäts-Frauenklinik in Bern.

Andreas Günthert ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er besitzt die Schwerpunktbezeichnungen «operative Gynäkologie», «spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin» sowie «gynäkologische Onkologie».

pd/zim

Das Luzerner Kantonsspital mit dem Pilatus im Hintergrund. (Bild: PD)

Das Luzerner Kantonsspital mit dem Pilatus im Hintergrund. (Bild: PD)