Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neuer Direktor für das Seehotel Hermitage in Luzern

Ab Mitte August übernimmt Samuel Menti die Direktion des Seehotels Hermitage in Luzern. Der gebürtige Megger ist diplomierter Hotelier und war unter anderem stellvertretender Direktor an der Hotelfachschule Thun.
Samuel Menti. (Bild: PD)

Samuel Menti. (Bild: PD)

(pd/spe/dvm) Samuel Menti ist ab August 2019 als Direktor des Seehotels Hermitage in Luzern tätig. Der 46-Jährige absolvierte die Ausbildung zum diplomierten Hotelier HF an der Hotelfachschule Thun. Zudem schloss er ein Nachdiplomstudium in Hotelmanagement ab und verfügt über ein CAS in Betriebswirtschaft. Seit 2014 ist Menti Gruppenleiter von sieben Restaurants der Bindella-Gruppe.

Zuvor war Menti acht Jahre lang stellvertretender Direktor der Hotelfachschule Thun. Weiter führte er als Direktor das Hotel La Collina in Pontresina und war im Hotel Saratz in Pontresina als Food and Beverage Manager tätig.

Menti freue sich, mit seiner Familie nach Luzern und nach Meggen zurückzukehren und den neuen Posten zu übernehmen, heisst es in der Mitteilung der Hotel Hermitage Luzern AG. Menti habe «viele schöne Jugenderinnerungen» an die Hermitage.

Zur Zeit steht das Luzerner Hotel übergangsmässig unter der Leitung des Verwaltungsratsmitglieds Thomas P. Egli. Er hat das Hotel vorher als Direktor geführt. Im Mai 2018 gab er die Leitung an einen Nachfolger ab. Dieser blieb allerdings nur sieben Monate auf seinem Posten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.