Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neuer Direktor für die Luzerner Musikhochschule ist Valentin Gloor

Der Fachhochschulrat der Hochschule Luzern (HSLU) hat Valentin Gloor zum neuen Direktor des Departements Musik gewählt.
Valentin Gloor wird neuer Direktor am Departement Musik der Hochschule Luzern. (Bild: PD/Anne Fröhlich)

Valentin Gloor wird neuer Direktor am Departement Musik der Hochschule Luzern. (Bild: PD/Anne Fröhlich)

Der 42-Jährige tritt am 1. September 2019 die Nachfolge von Michael Kaufmann an, der auf diesen Zeitpunkt in Pension geht.

Valentin Gloor begann seine Laufbahn gemäss Mitteilung der Hochschule Luzern (HSLU) mit einem Studium in Sologesang an der Musikhochschule Winterthur-Zürich und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (Österreich). Weiterführende Forschungskompetenzen habe er sich am Orpheus Instituut Gent (Belgien) und später in freischaffender Position geholt.

Er war Präsident der Kommission Berufsausbildung des Schweizerischen Musikpädagogischen Verbands SMPV und Leiter der Stiftung Schweizer Akademie für Musik und Musikpädagogik. Ab 2014 hatte er die Rolle als Direktor des Konservatoriums Winterthur inne.

Markus Hodel, Rektor der Hochschule Luzern und Vorsitzender der Findungskommission, ist von Gloor überzeugt: «Valentin Gloor verbindet eine intensive Praxistätigkeit als Pädagoge, Forscher und Musiker mit einer fundierten Erfahrung in Management-Positionen an Schweizer Bildungsinstitutionen. Er bringt damit beste Voraussetzungen für die Stelle als Direktor unseres Departements Musik mit», so Hodel. (pd/zfo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.