Neuer Geschäftsleiter bei Pro Senectute

Stefan Brändlin wird neuer Geschäftsleiter der Luzerner Pro Senectute. Der Altwiser Gemeinderat tritt im Sommer die Nachfolge von Peter Dietschi an.

Drucken
Teilen
Stefan Brändlin. (Bild: pd)

Stefan Brändlin. (Bild: pd)

Wie aus der Medienmitteilung der Pro Senectute des Kantons Luzern hervorgeht, hat ihr Stiftungsrat auf dem Berufungsweg Dr. Stefan Brändlin zum Nachfolger von Peter Dietschi als neuen Geschäftsleiter gewählt. Stefan Brändlin leitet seit 2012 bei Pro Senectute Luzern die Fachstelle für Gemeinwesenarbeit.

Der Altwiser Gemeinderat verfügt unter anderem über Abschlüsse als diplomierte Pflegefachperson AKP/SRK und als diplomierter Sozialarbeiter FH. Er habe zudem an der Universität Bremen in Public Health promoviert, heisst es weiter. Er weist eine langjährige Erfahrung im Schweizerischen Sozial- und Gesundheitsbereich und in der Altersarbeit des Kantons Luzern auf.

Brändlin ist 57 Jahre alt, verheiratet, Vater von drei Töchtern und wohnt in Altwis. Er tritt die neue Stelle am 1.7.2014 an.

pd/kst