Neuer Informationschef für den Kanton Luzern

Andreas Töns wird per 1. August neuer Informationschef des Kantons Luzern. Der erfahrene Journalist ist seit 2010 Kommunikationsbeauftragter.

Drucken
Teilen
Andreas Töns ist neuer Informationsbeauftragter des Kantons Luzern. (Bild: pd)

Andreas Töns ist neuer Informationsbeauftragter des Kantons Luzern. (Bild: pd)

Andreas Töns ist neuer Informationsbeauftragter des Kantons Luzern. (Bild: pd)

Andreas Töns ist neuer Informationsbeauftragter des Kantons Luzern. (Bild: pd)

Staatsschreiber Lukas Gresch-Brunner hat Andreas Töns auf den 1. August zum neuen Informationschef des Kantons Luzern gewählt. Töns ist gegenwärtig stellvertretender Informationschef des Kantons Luzern und löst mit seiner neuen Funktion Harry Sivec ab, der die Staatskanzlei Ende Mai verlassen hat. Laut Mitteilung der Staatskanzleich vom Freitag solle er mit seinen Qualifikationen für eine professionelle und moderne Kommunikation sorgen.

Andreas Töns hat an der Universität Bern Germanistik und Anglistik studiert und war anschliessend als Journalist und Gymnasiallehrer tätig. Er arbeitete als Redaktor, Cartoonist und stellvertretender Chefredaktor des Boten der Urschweiz mehrere Jahre in Schwyz. Zuletzt war er während zehn Jahren als Journalist und Ressortleiter in den Ressorts Stadt, Region und Kanton bei der Neuen Luzerner Zeitung tätig. Seit 2010 ist Töns Kommunikationsbeauftragter und stellvertretender Informationschef des Kantons Luzern.

pd/bep