Neuer Leiter des Luzerner Justizvollzuges

Die Luzerner Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug wird ab 1. Juli von Stefan Weiss geleitet. Der 47-jährige Jurist, der auch als Polizist und Lehrer gearbeitet hatte, leitet seit 2010 die Vollzugs- und Bewährungsdienste. Er löst Barbara E. Ludwig ab.

Merken
Drucken
Teilen
Stefan Weiss. (Bild: pd)

Stefan Weiss. (Bild: pd)

Der 47-jährige Weiss leitet aktuell die Hauptabteilung Vollzugs- und Bewährungsdienste. Er nimmt seine neue Funktion im Justiz- und Sicherheitsdepartement ab dem 1. Juli 2014 wahr. Der Jurist tritt die Nachfolge von Barbara E. Ludwig an.

Die aus der Mitteilung des Kantons weiter hervorgeht, leitet Weiss seit 2010 die Hauptabteilung Vollzugs- und Bewährungsdienste des Kantons Luzern und nimmt die Funktion als Stellvertreter der Dienststellenleiterin wahr. Vor seiner Arbeit in Luzern hat er von 2007 bis 2010 in der Justizverwaltung des Kantons Obwalden die Dienststelle Straf- und Massnahmenvollzug geführt.

Stefan Weiss hat an der Universität Luzern Rechtswissenschaften studiert und anschliessend promoviert. Im Frühling 2014 habe er zudem eine Ausbildung zum Executive MBA an der Universität Zürich abgeschlossen, heisst es weiter. Vor seinem Studium war Weiss als Polizist im Korps der Kantonspolizei Luzern und als Realschullehrer im Kanton Aargau tätig.

pd/kst/sda