Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ein Obwaldner wird Leiter der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch

Ab August ist der Obwaldner Alex Birrer neuer Direktor der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH). Er tritt die Nachfolge von Irene Schönbächler an.

(pd/spe) Alex Birrer wird ab dem 1. August 2019 die interkantonale Polizeischule Hitzkirch (IPH) leiten. Regierungsvertreter der elf angeschlossenen Kantone haben den 53-jährigen Obwaldner zum neuen Direktor gewählt, wie die IPH mitteilt. Birrer tritt die Nachfolge von Irene Schönbächler an, die im letzten Jahr aus gesundheitlichen Gründen zurück getreten ist.

Alex Birrer, neuer Direktor der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH).

Alex Birrer, neuer Direktor der Interkantonalen Polizeischule Hitzkirch (IPH).

Birrer ist derzeit noch Prorektor und Lehrer (Naturwissenschaften und Mathematik) an der Kantonsschule Obwalden in Sarnen. Er verfügt über ein abgeschlossenes Studium an der ETH Zürich als Informatik-Ingenieur. Nach Tätigkeiten in der Privatwirtschaft wechselte Birrer an die Kantonsschule Obwalden und absolvierte diverse pädagogische Kurse, zuletzt den Schulleiter EDK, CAS Schulmanagement. Seit dem Schuljahr 2012/2013 ist Birrer Prorektor in Sarnen. Daneben war er als Stabschef des Kantonalen Führungsstabs Obwalden und als Milizoffizier der Armee (ehemaliger Kommandant des Infanterie Bataillons 20) tätig.

Auf die Ausschreibung waren gemäss IPH rund 50 Bewerbungen eingegangen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.