Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neues Eventlokal am Seetalplatz in Emmenbrücke öffnet die Türen

Auf der Brache am Seetalplatz gibt es ab Donnerstag in 25 Containern Speis, Trank – und auch kulturelle Veranstaltungen. Die Betreiber sind bereit, das Lokal noch nicht hundertprozentig.
Fabienne Mühlemann
Köchin Denise Huber und Betreiber Yavuz Tunakan im Eventlokal Magazin. (Bild: Manuela Jans-Koch, Emmen, 17. April 2019)

Köchin Denise Huber und Betreiber Yavuz Tunakan im Eventlokal Magazin. (Bild: Manuela Jans-Koch, Emmen, 17. April 2019)

Es waren intensive Wintermonate für die Beteiligten des Projekts NF 49. Beim Seetalplatz auf dem Baufeld A1 – dort, wo das kantonale Verwaltungsgebäude entstehen wird – wurde nämlich fleissig geschuftet.

Pünktlich auf Ostern konnte der Verein Platzhalter, welcher für die Zwischennutzung des Areals bis 2021 verantwortlich ist, zwei wichtige Meilensteine erreichen. Einerseits wurde die neue Website des Projekts online geschaltet, andererseits öffnet das Eventlokal Magazin am Donnerstag seine Tore. «Unser Ziel ist es, den Seetalplatz zu einem Treffpunkt für die Bevölkerung zu machen. Dazu leistet das Magazin einen wichtigen Beitrag. Ich bin beeindruckt, was hier geleistet wurde», sagt Ralph Eichenberger, Präsident des Vereins.

Regionale Produkte aus eigenem Garten

Für das Eventlokal verantwortlich ist die Einfach Eventgastro GmbH, welche aus sieben Personen besteht. Aus 25 gebrauchten Wohncontainern haben sie das «Magazin» im Eigenbau erschaffen. Dort wird ab Donnerstag – neben einem Mittagstisch, der von Mittwoch bis Freitag geöffnet ist – am Sonntag auch ein Brunch angeboten. Die Gerichte werden alle mit regionalen und saisonalen Produkten zubereitet. Gekocht wird vor Ort in der eingebauten Küche. Neben dem Hunger kann im «Magazin» auch der Durst gestillt werden. Von Donnerstag bis Samstag wird ein Barbetrieb geführt. «Wenn wir sehen, dass die Nachfrage da ist, werden wir die Öffnungszeiten verlängern», erklärt Markus Kurmann, Geschäftsleiter von Einfach Eventgastro.

Primär ist das «Magazin» aber eine lokale Plattform für Veranstaltungen aller Art mit bis zu 300 Gästen. «Es ist eine Chance für Leute mit Ideen. Wir sind offen», erklärt Yavuz Tunakan, Betreiber des «Magazins». Auch Leute mit kleinem Budget haben die Möglichkeit, aufzutreten. «Wir finden da immer eine Lösung», so Kurmann.

Das grossflächige Gelände bietet viel Platz für die Gäste. «Es hat grosses Potenzial. Hier kann am Wochenende viel laufen», meint Tunakan. Neben dem Innenlokal können sich Gäste auch im Aussenbereich aufhalten. Dort werden Stühle und Tische aufgestellt. Im Hinterhof steht bereits eine provisorische Bühne. «Diese Lage ist natürlich perfekt, man hat die Abendsonne und die Aussicht auf den Pilatus» schwärmt Kurmann. Der Verkehrslärm störe gemäss den Betreibern nicht. Nur höchstens, wenn ein Flugzeug in Emmen startet.

Betreiber wollen Grenzen austesten

Vollkommen bereit ist das Eventlokal aber noch nicht. Es hängen drinnen noch keine Bilder, draussen liegen noch Werkzeuge und Pflastersteine herum. «Es ist noch ‹work in progress›. Mit der Eröffnung steht die Basis, danach werden die Arbeiten fortgesetzt», erklärt Kurmann. «Wir freuen uns jetzt auf die Besucher.»

Ob das Magazin ein Erfolg wird, steht noch in den Sternen. «Wir sind Grenzgänger und wollen etwas riskieren», so Tunakan. Die Euphorie bei den Beteiligten ist definitiv spürbar.

Wenn vier Bands gleichzeitig spielen

Francesca Blachnik, Geschäftsleiterin des Vereins Platzhalter, zeigt sich zufrieden mit dem Start der Zwischennutzung am Seetalplatz in Emmenbrücke. Die 40 Wohncontainer, die auf dem Areal stehen, sind alle vermietet. Neben Musikern haben auch Architekten, Filmproduzenten, eine Yogalehrerin oder eine Heilpädagogin das Angebot genutzt. «Der Ort lebt und wir lernen uns alle gegenseitig immer besser kennen», so Blachnik. Am 9. Juni steht noch ein Höhepunkt bevor: Die französischen Musiker von «La Colonie de Vacances», die zum ersten Mal Halt in der Deutschschweiz machen, werden vor Ort ein Konzert geben. Dabei werden vier Bands miteinander spielen. (fmü)

Hinweis

Das Eventlokal Magazin eröffnet am Donnerstag um 17 Uhr. Weitere Infos zum Projekt gibt es auf der Website www.nf49.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.