Neues Gesetz gefordert

Drucken
Teilen

 

An der Junisession werden die Grünen im Kantonsrat eine Motion für eine Revision des Steuergesetzes einreichen. Dies, «um bei den Vermögenssteuern, der Progression der Einkommenssteuern, der Unternehmenssteuer und der Dividendenbesteuerung unser Steuergesetz gerechter zu machen», wie die Grünen in einer Medienmitteilung schreiben.

Die Tabellen im Finanzleitbild würden für sich sprechen: «Sie zeigen, dass hohe Einkommen und Kapital im Kanton Luzern geschont werden, untere Einkommen stärker belastet sind.» Ansonsten sei das Leitbild seit der Abstimmung Makulatur. (avd)