Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIDWALDEN: Luxusresort Bürgenstock eröffnet Fünf-Sterne-Hotel

Moderne Architektur und Luxus vom Feinsten: Damit will das neu eröffnete 5-Sterne Hotel auf dem Bürgenstock Gäste aus aller Welt in die Zentralschweiz locken.
Köche aus verschiedenen Nationen arbeiten im Bürgenstock-Hotel. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Köche aus verschiedenen Nationen arbeiten im Bürgenstock-Hotel. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Jetzt ist der grosse Moment da: «Wir sind bereit. Heute reisen schon die ersten Gäste an», sagte der Direktor der Bürgenstock-Anlage, Robert Herr, am Donnerstag vor den Medien im eben fertiggestellten Ballsaal mit spektakulärer Aussicht auf den Vierwaldstättersee. Für den Eröffnungstag habe man 30 Reservierungen. Insgesamt hat das Hotel 102 Zimmer und Suiten. Erste Rückmeldungen der Gäste seien sehr positiv. Bereits an mehreren Tagen seien die Restaurants komplett ausgebucht gewesen. Ganz fertig ist das Paradehotel indes noch nicht. In den obersten Stockwerken wird noch gebaut. Dort befindet sich auch die Präsidentensuite. Auch das Spa wird erst im Spätherbst eröffnet.

Mit der Eröffnung des Herzens des Bürgenstock-Resorts sei man auf der Zielgeraden, sagte Bruno Schöpfer, der Chef der Betreibergesellschaft Bürgenstock Selection, die Investoren aus Katar gehört. Ebenfalls im Spätherbst werde das Waldhotel mit seinem Medizinal- und Wellnesskomplex erstmals Kunden empfangen. Das grosse Eröffnungsfest für das gesamte Bürgenstock Resort werde im nächsten Frühling stattfinden. In diesem Rahmen finde auch ein Anlass für die Öffentlichkeit statt. Damit ist nun ein Grossteil der Hotels und Freizeitanlagen auf dem Berg in Betrieb. Bereits seit dem 28. August in Betrieb ist das Vier-Sterne-Hotel Palace und schon seit längerem das Drei-Sterne-Hotel "Taverne 1879". In Betrieb ist auch die Bahn. Täglich fahren zwischen 300 und 500 Touristen, Ausflügler und Hotelgäste auf den Berg.

Die Tourismusanlage auf dem Bürgenstock umfasst 30 Gebäude und Sportanlagen. Dazu gehören vier Hotels mit 383 Zimmern und 68 Residenzsuiten sowie ein Dutzend Restaurant und Bars. Hinzu kommen ein Konferenzzentrum sowie Shopping-Möglichkeiten.

Die Réception des Bürgenstock-Hotels. Das Fünf-Sterne-Hotel wurde am Donnerstag eröffnet. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Die Réception des Bürgenstock-Hotels. Das Fünf-Sterne-Hotel wurde am Donnerstag eröffnet. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Marcel Iten, Sky-Boutique-Manager, bei der Arbeit im neuen Store auf dem Bürgenstock. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Marcel Iten, Sky-Boutique-Manager, bei der Arbeit im neuen Store auf dem Bürgenstock. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Links oben: (Bilder: Eveline Beerkircher (14. September 2017))

Links oben: (Bilder: Eveline Beerkircher (14. September 2017))

Ein Mitarbeiter der Bürgenstockbahn. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Ein Mitarbeiter der Bürgenstockbahn. (Bild: Eveline Beerkircher (Luzerner Zeitung))

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.