Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nottwilerin für Preis nominiert

Robin Justine Schönbeck aus Nottwil ist für den Beobachter Prix Courage nominiert. Der Preist ist mit 15000 Franken dotiert.
Martina Odermatt

Seit fünf Jahren leidet die Nottwilerin Robin Justine Schönbeck an einer chronischen Krankheit. Regelmässig erleidet sie Schwächeanfälle, hat Kopfschmerzen, Fieber, und kann das Bett teilweise tagelang nicht mehr verlassen. Auf eine Diagnose wartet die bald Volljährige noch heute: Die Ärzte zerbrechen sich den Kopf darüber, an was Robin leiden könnte.

Der Bericht der Luzerner Zeitung vom 19. November 2018 über ihr Schicksal stiess auf grosse Betroffenheit. Nun ist Robin Schönbeck vom Beobachter für den Prix Courage nominiert worden.

Wer den Preis erhält, entscheiden je zur Hälfte das Publikum und die Jury. Abstimmen ist unter www.beobachter.ch/prixcourage möglich. Der Prix Courage ist mit 15 000 Franken dotiert. Die Preisträger werden am 1. November in Zürich geehrt. Zum dritten Mal wird auch der mit 10 000 Franken dotierte «Beobachter Prix Courage Lifetime Award» vergeben. Dieses Jahr an Carla del Ponte. (mod)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.