NuFa-Center: Herzstück misst fast 30 Meter

Das neue Nutzfahrzeug-Center der Auto AG Rothenburg nimmt langsam Gestalt an. Am Donnerstag wurde eines der Herzstücke geliefert – mit einem Spezialtransport aus Deutschland.

Drucken
Teilen
So soll das neue Center dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

So soll das neue Center dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

Insgesamt werden im neuen Nutzfahrzeug-Center der Auto AG Rothenburg an der Stationsstrasse vier Fertig-Arbeitsgruben für Lastwagen in Betrieb sein. In diesen Tagen werden die rund 30 Meter langen und um die 15 Tonnen schweren Einrichtungen einzeln mit Spezialtransporten aus der Produktionsstätte im süddeutschen Raum angeliefert.

Beim Sprengi-Kreisel wurde es eng für den 30-Meter-Transport. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
17 Bilder
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Und auch bei der Einfahrt in die Baustelle war Präzision gefragt. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
René Wasem von der Technomag erklärt, was es mit der Arbeitsgrube auf sich hat. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Dann wird die Grube an ihren Bestimmungsort gehievt. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Die fast 30 Meter lange Arbeitsgrube hängt am Kran. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Die Grube muss millimetergenau auf dem Fundament abgestellt werden. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Einige Zuschauer fanden sich auf der Baustelle ein... (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Darunter Ständerat Georges Theiler (l.), der VR-Präsident der Auto AG. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch
Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch

Beim Sprengi-Kreisel wurde es eng für den 30-Meter-Transport. (Bild: Philipp Berger/Luzernerzeitung.ch)

Am Donnerstag machte sich die zweite Grube auf den Weg nach Rothenburg. Nach einem reibungslosen Transport – nur im Sprengi-Kreisel in Emmen wurde es kurz eng – konnte die neue Grube an ihren Bestimmungsort gehievt werden. In ihr werden dereinst Mechaniker und Experten die Lastwagen von unten unter die Lupe nehmen.

Auch Strassenverkehrsamt bekommt LKW-Prüfstand

So soll das neue Center dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

So soll das neue Center dereinst aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

Auch das kantonale Strassenverkehrsamt, das im Center als Mieter einen Aussenstandort betreiben wird, kann auf eine solche Arbeitsgrube zählen. Mit dem Lastwagen-Prüfstand kann der Hauptsitz in Kriens entlastet werden. Zudem entstehen sechs Prüfstände für Autos. Das ganze Projekt kostet 30 Millionen Franken und soll im Dezember 2012 fertig sein. Es beinhaltet drei grosse Hallen auf einer Grundstücksfläche von 37'000 Quadratmetern.

bep