Nur noch «Börger» aus dem Emmenbaum?

Die Emmer Fasnachtsplakette 2011 ist dem einheimischen Künstler Hugo Stadelmann gut gelungen. Zu sehen ist das zum Abbruch geweihte Gasthaus Emmenbaum und die geplante Burger-King-Filiale.

Drucken
Teilen
Die Emmer Fasnachtsplakette 2011. (Bild: PD)

Die Emmer Fasnachtsplakette 2011. (Bild: PD)

«Er hat das Sujet des dem Abbruch geweihten Gasthauses Emmenbaum und dem geplanten Burger King am besten umgesetzt und Emmens Fasnachtshexe Ämmali gut positioniert», freute sich EFK-Plakettenchef Xaver Ineichen bei der Vernissage des neuen Fasnachtsjuwels vor über 100 Gästen in Barackendörfli Riffigweiher.

Die vom Emmer Fasnachtskomitee (EFK) herausgegebene Plakette - als Werkzeugsponsor trug die Luzerner Kantonalbank (LUKB) ihren Teil dazu bei - gibt es als Grossplakette (50 Franken), als nummerierte Goldplakette (250 Ex. zu 40 Franken), in Silber (2200 Ex. zu 9 Franken) und in Kupfer (1300 Ex. zu 7 Franken). Sie ist ab sofort in vielen Geschäften, Kiosken, Restaurants oder bei den EFK-Mitgliedern zu kaufen.

pd/bep